Orkus und PowerMetal.de präsentieren:
Kinder der Sehnsucht Tour

STAHLMANN und SCHERBENTANZ

Harte deutschsprachige Rockmusik in einem neuen Stil.
Freitag
29.11.
2019
MusikZentrum
Beginn: 20:00h

Waren die Göttinger von Stahlmann mit der spektakulären Bühnen-Optik immer schon ein Garant dafür, kompromisslose Sounds konsequent weiterzuentwickeln, so präsentieren sie sich mit ihrem neuen Album „Kinder der Sehnsucht“ als wahre Stahlseiltänzer über festgefahrene Genre-Grenzen hinweg. Stoische Gitarren, kalte Elektronik und brachiale Texte mischen sich gekonnt mit leichtfüßigen Punkrock- und Deutschrock-Elementen. „Kinder der Sehnsucht“ atmet musikalische und textliche Tiefe und steht zugleich für mitreißende Aufbruchsstimmung. Es birgt all das, was die härtere deutsche Musikszene ausmacht, in sich.

Die Band, die einst das Genre des NDH so souverän weiter perfektionierte, präsentiert sich in einer vollkommen neuen Reife-Dimension und setzt stilistisch einen völlig neuen Maßstab. Spielerisch, souverän und schonungslos zeichnen Stahlmann in Wort und Ton ein Bild der Gesellschaft, die nach Erfüllung strebt, sich nach Träumen sehnt, die Freundschaften feiert, nach Sensationen jagt und sich in Sentimentalitäten ertränkt. Strichgenau wie ein Maler hält Frontmann und Stahlmann-Mastermind Mart Soer der modernen Gesellschaft ihr Portrait vors Gesicht. Es sind jedoch auch positive Gesellschaftsbilder, die Stahlmann auf „Kinder der Sehnsucht“ nachzeichnen. Der Song „Die Besten “ ist eine Hymne an die Freundschaft.

Seit Jahren bahnen sich Stahlmann Schritt für Schritt ihren Weg weiter nach oben. Bereits mit ihrem Debüt „Stahlmann“ im Jahr 2010 sorgte die Band für Aufsehen. Schon mit ihrem zweiten Album „Quecksilber“ gelang der Sprung in die Top 40 der Albumcharts. Seitdem hat die Band die Media Control- sowie Clubcharts praktisch im Abo fest gebucht.

Das Konzept der Band Scherbentanz steht für die Verbindung von Ästhetik und Dramatik, verkörpert durch kraftvolle Melodien, prägnantem Gesang, stampfenden Rhythmen und mitreißendem Industrial. Deutsche Texte prägen den kompromisslosen Ausdruck von Emotionen und Wortspielen genauso wie druckvolle, verzerrte Gitarren und atmosphärische Synthesizerklänge. Die Welt von Scherbentanz ist nicht nur schwarz und weiß. In ihr existieren Licht neben Schatten, Hoffnung sowie Leid, Sehnsucht und Träume. Diese Werte werden im Debütalbum „Reflektion“ aufgegriffen und mal mehr, mal weniger direkt zum Ausdruck gebracht.

Photocredit: Franz Schepers (Stahlmann), Scherbentanz

zurück

Ticketshop

news
18.09.2019
Neu im Vorverkauf: MYRATH, ANNE CLARK und SOME SPROUTS
Kalender aufgemacht - hier kommen neue Termine fürs Frühjahr: Myrath am 18.03. im MusikZentrumAnne Clark am...
weiterlesen >
09.09.2019
Neu im Vorverkauf: MADSEN
Im November 2004 spielte die sympathische Rockband aus dem Wendland ihr erstes großes Konzert. Eine...
weiterlesen >
05.09.2019
Verschoben: Manuellsen
Die Tour von Manuellsen wurde verschoben: Statt am 11.09.2019 wird der Rapper erst am 21.02.2020 im MusikZentrum...
weiterlesen >